Unterdruck

3500 Pascal

3400 Pascal 

3300 Pascal

3200 Pascal

3100 Pascal

3000 Pascal

2900 Pascal

2800 Pascal

2700 Pascal

2600 Pascal

EH

410 mm

400 mm 

390 mm

380 mm

370 mm

360 mm

350 mm

340 mm

330 mm

320 mm 

Unterdruck

2500 Pascal

2400 Pascal

2300 Pascal

2200 Pascal

2100 Pascal

2000 Pascal

1900 Pascal

1800 Pascal

1700 Pascal

1600 Pascal

EH

310 mm

300 mm

290 mm

280 mm

270 mm

260 mm

250 mm

240 mm

230 mm

220 mm

Unterdruck

1500 Pascal

1400 Pascal

1300 Pascal

1200 Pascal

1100 Pascal

1000 Pascal

  800 Pascal

  600 Pascal

  400 Pascal

200 Pascal

EH

210 mm

200 mm

190 mm

180 mm

170 mm

160 mm

140 mm

120 mm

100 mm

80 mm

Sondersiphon saugseitig, transparent  Art. Nr. 100200 

Der saugseitige AquaKlima-Sondersiphon dient zur Entwässerung von RLT-Geräten in den Unterdruck Nassbereichen nach den Richtlinien der Lüftungs- und Klimatechnik.

Das anfallende Kondensat sammelt sich in einer Bodenwanne und läuft durch einen Ablaufstutzen in den Kugelsiphon. Die durch den Unterdruck angezogene Kugel ermöglicht den störungsfreien Einlauf in den Siphon. Sobald die Schwerkraft der im Siphon entstehenden Wassersäule grösser ist als der Unterdruck im Klima- oder Lüftungsgerät, wird die Kugel aufgeschwemmt und das Kondensat läuft ab. Verringert sich nun durch den Ablauf des Kondensates die Wassersäule, so wird die Kugel sofort wieder durch den Unterdruck im RLT-Gerät angezogen und verschliesst den Siphon. Dieses Verfahren ist selbstfüllend, selbstschliessend und auch im trockenen Zustand funktionsfähig und dadurch nahezu wartungsfrei. 

Jedes Klima- oder Lüftungsgerät welches Unterdruck produziert, muss mit einem Sondersiphon ausgestattet sein um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. An jeden Entwässerungsablauf sollte ein Sondersiphon separat angebracht werden, der frei auslaufen kann (Hygiene).

Der Sondersiphon besteht aus verrottungsfestem Polypropylen und ist frost- und hitzebeständig, jedoch nicht einfriersicher. Dies können Sie aber mit Hilfe unserer Siphonbegleitheizung erreichen.

Einen wesentlichen Wartungsvorteil und damit Kostenersparnis bieten die glasklaren, transparenten Rohre aus hochwertigem Material. Diese erlauben leicht einen Einblick in den Siphon, wodurch ohne Aufwand der hygienische Zustand von Siphon und RLT-Gerät zu erkennen ist und der Kondensatfluss gut beobachtet werden kann. Bisher musste der Siphon aufgeschraubt und beleuchtet werden evtl. sogar die laufende Lüftungs- oder Klimaanlage abgeschaltet werden. Gerade hinsichtlich der Hygienerichtlinen, finden unsere transparenten Sondersiphons zunehmend Anwendung in Krankenhäusern, Labors, Kliniken, Universitäten usw. und haben sich seit Jahren europaweit bewährt.

Technische Informationen:

Die Standard Lieferausführung ist für max. 3500 Pascal ausgelegt. Bei geringerem Unterdruck kann das Verlängerungsrohr bzw. der Bogen auf die passende Einlaufhöhe (EH) gekürzt oder der Siphon schräggestellt werden (siehe Masstabelle). Bei höherem Unterdruck sind zusätzliche Verlängerungsrohre bei uns lagervorrätig.















Der Anschluss des Siphons ist für alle Abläufe von ¾“ bis 1 ½“ geeignet, grössere oder kleinere Anschlussquerschnitte finden Sie unter Zubehör
oder können angefragt werden.

Die weitere Installation des Ablaufs kann problemlos mit handelsüblichen Abflussrohren DN 40 hergestellt werden.

1: Gummimanschette DN 30/50
für Anschluss ¾“ – 1“ 

2: Gummimanschette DN 40/50
für Anschluss 1 ¼“ 

3:  Anschlussstück DN 40/40
für Anschluss 1 ½“ (eindichten)

4: Überwurfmutter 1 ½“ (4 Stück) 

5:  Keildichtung D = 40 mm (3 Stück) 

6:  Bogen D = 40 mm, 90° 

8: Anschlusswinkel D = 40 mm, 90° 

9: Flachdichtung 1 ½“ (2 Stück) 

10:  Rückschlagventil mit Auslauf 

11:  Verschlusskappe 1 ½“ 

12:  Rückschlagkugel 

13: Verschlusskappe 2“

17: Verlängerungsrohr
D = 40 mm, transparent